Wandern - Berggasthaus Sennis-Alp

Direkt zum Seiteninhalt
Anreise
Für Wanderungen ab Sargans, Flums oder Walenstadt
empfehlen wir die Heidiland-Wanderkarte Nr. 33.
Ab Walenstadt:
Walenstadtberg, Tschingla, Lüsis,Verachta
bis Sennis-Alp
Die Route ab Lüsis verläuft auf der Naturstrasse über Ahorn bis Verachta. Von dort sind es ein paar 100 m bis zum Bruch; eine Geröllhalde, welche zu überqueren ist. Dann geht es bergauf. Der gut markierte Wanderweg steigt steil durch den Wald auf, über Steinplatten bis zum wunderschönen Aussichtspunkt "Steiä". Jetzt können Sie den Rest der insgesamt 2-stündigen Wanderung "Lüsis-Sennis" nur noch geniessen.
Ab Flums:
Berschis, Cavortsch, Rotherdplangg
nach Sennis-Alp
Mit dem Privatauto von der Autobahn A3 nehmen Sie die Ausfahrt Flums Richtung Walenstadt und im Kreisel die zweite Ausfahrt Richtung Berschis/Walenstadt. Bei der ersten Zufahrt ins Dorf Berschis folgen Sie beim Dorfbrunnen rechts dem Hotelwegweiser "Kurhaus Sennis-Alp". Sie fahren auf der Cavortschstrasse bis zum Parkplatz auf 860 müM. 
Ab Cavortsch können Sie zu Fuss in 90 Minuten zum Kurhaus wandern. Die Abkürzungen "alter Sennisweg"und "Bergweg" sind steile Naturwege bis Schindeln. Von hier aus ist es eine gemütliche Wanderung auf der Naturstrasse. 
Auf Cavortsch lösen Sie ein Parkticket für die folgenden Parkplätze und fahren bis Rotherdplangg P2 oder P3. 
Die Parkgebühr beträgt Fr. 5.-- für 24 Std. Von Rotherdplangg wandert man in einer guten Stunde bis Sennis.
Ab Ragnatsch:
Mit der beliebten Palfriesbahn
www.seilbahn-palfries.ch
Mit der SBB bis Sargans und dann mit dem Postauto "Kurs 441" bis Ragnatsch bei Heiligkreuz. Dort befindet sich in unmittelbarer Nähe die Talstation der Palfriesbahn, welche alle 15 Minuten zur Bergstation fährt.
Achtung: Die Fahrt mit der Bahn unbedingt reservieren 
unter www.seilbahn-palfries.ch oder unter Tel. 081 - 599 43 79. 
Ab der Bergstation können sie den Wanderweg am Fusse der Alvierkette wählen. Auf der Route Mürli - Alp Malun erreichen sie Sennis-Alp in 2 1/2 Stunden. Der Rückweg geht am Schwamm vorbei auf die Alp Casillun. Mit einem 10 minütigen Abstecher erreichen sie am Ende der Naturstrasse den Aussichtspunkt "Luegi". Von Castilun aus führt der Wanderweg über das Älpeli zum Restaurant Stralrüfi und weiter an dem Walserhaus vorbei zum Berghaus Palfries. Gestärkt mit kulinarischen Erlebnissen und schönen Aussichten wieder zurück zur Bergstation und mit der Bahn talwärts nach Ragnatsch.
Zurück zum Seiteninhalt